"David gegen Goliath" Kurs für´s 4. Schuljahr der WBS

Wie bereits seit 17 Jahren fand auch in diesem Jahr der Gewaltpräventionskurs " David gegen Goliath" für die 4. Schuljahre der WBS in Hösel statt.

Durchgeführt wird der Kurs von Beginn an von Thomas Draganski, 7. Dan Jiu Jitsu und Trainer beim TV Hösel gemeinsam mit Jörg Bach dem Bezirksbeamten für Rtg.-Hösel und Eggerscheidt.  Wie jedes Jahr gab es am Freitag 1,5 Stunden im "Theorieteil" viel Wissenswertes fürs Leben. Beiden Kursleitern ist es besonders wichtig die Teilnehmer aufmerksam auf ihre Umwelt und vor allem auf Gefahrensituationen zu machen.

"Erkennen - vermeiden - bewältigen" so die Strategie, welche vermittelt wird.

Dabei wird den Kindern deutlich gemacht, dass sie wohl nur 1 Chance haben so einer Gefahr zu entkommen - aber immerhin: Diese Chance haben sie und sie sind nicht wehrlos, nur weil sie Kinder sind. "Kinder können einem Erwachsenen schon ordentlich wehtun" so Thomas Draganski "sie müssen nur lernen wie und wo".

Wie verhalte ich mich an der Haustür, wenn jemand ( nicht unbedingt ein Fremder !) hinein will, es aber nicht soll. Der Erklärung (wie mache ich die Tür auf? wo stehe ich? wie knall ich am besten die Tür zu? oberes Bild ) folgt die Praxis am lebenden Objekt.

Auch die Klassenlehrerin muss ran.........

( Sie hat sich genauso Tapfer geschlagen wie die Kids )

 

 

 

Wie verhalte ich mich wenn ein Autofahrer mich anspricht? Wo stehe ich in dieser Situation am besten?

Wenn ich im Kofferraum gelandet bin.

Wie lange dauert es bis die Polizei anfängt mich zu suchen? Habe ich eine Chance aus dem Auto zu kommen?

 

"Besser Ihr kommt gar nicht erst in so eine Situation und damit Ihr die Gefahr erkennt üben wir das."  Jörg Bach und Thomas Draganski beantworten viele Fragen und plötzlich schnappt sich Thomas ein Kind und lässt es im Kofferraum verschwinden. Jörg Bach sitzt am Steuer und könnte gleich losfahren, die Nummernschilder sind selbstverständlich falsch....

Die Kinder hören gut zu und machen aufmerksam mit. Ein erster Schritt ist getan. Unterstützt wurde das Polizei-/Jiu Jitsu-Duo diesmal von Kirsten Jockers, Kindertrainerin beim TV Hösel, welche am Schluss zur Belohnung noch Gutscheine für das 1 x wöchentlich stattfindende Jiu Jitsu-Training verteilte.